Donnerstag, 1. Februar 2018

Neue Taschenliebe - Dany aus dem Hause Machwerk


So eine Tasche hat Martina im letzten Sommer in Heidelberg „probegetragen“.  Ich war gleich von den 5 Außentaschen begeistert, die sicher eine Grundordnung in der Tasche gewährleisten konnten.

Obwohl der Erscheinungstermin der Tasche noch nicht feststand, hatte ich das Material schon geplant. Die ausrangierte Lederjacke meines Mannes und ein Stück Polsterstoff, den ich seit mindestens 30 Jahren schon von einer Kiste in die andere geräumt habe.

Beim Zuschneiden musste ich ganz schön puzzeln:



Das Grundgerüst ging dann auch recht flott.

Vorne:


Hinten


Ich wollte unbedingt die Brusttasche der Jacke im Seitenteil einarbeiten, auf dem Bild kann man es ganz gut erkennen, dass es mir gelungen ist.


Die obere Taschenkante konnte ich leider nicht komplett steppen, da das Leder an verschiedenen Stellen zu dick war. So habe ich nur an den Stellen mit dem Polsterstoff gesteppt, da es vorne und hinten gleich ist, stört es mich nicht, dasss die Seitenteile ohne sind.


Die Schlingelhenkel haben mich etwas gefordert, da ich mehrmals stückeln musste. Damit die Nahtstellen nicht so auftragen, musste ich das Leder hier etwas ausdünnen. Hier kann man gut sehen, wie das Leder abgeschabt wird. Das Werkzeug hierfür habe ich mir gekauft, nachdem ich meine erste Ledertasche, die Arya, genäht hatte.

 Dann habe ich die Streifen diagonal zusammengenäht und auf der Rückseite die Nahtzugaben verklebt.
 Mit dem Reissverschlußfuß habe ich dann die Schlingenträger genäht, dieses Mal habe ich die Schnur gleich mitlaufen lassen, da ich Sorge hatte, dass durch das Stückeln die Schnur nicht durchgezogen werden kann. Das Einnähen hat sehr gut geklappt und meine Pfaff hat sehr gut durchgehalten.
Da ich unbedingt die Brusttasche als Außentasche mit dabei haben wollte, ist meine Tasche nicht auf beiden Seiten gleich, aber das ist ja so gewollt
 Das Innenleben ist bei dieser Tasche nicht so spektakulär, da ja außen schon jede Menge Taschen sind.

Wir haben in Heidelberg noch diskutiert, ob die Größe so ausreichend wäre und selbst ich - mit einer gewissen Vorliebe für Großraumtaschen (Familienmitglieder bezeichnen sie auch als Koffer) - konnte mich für diese Größe begeistern.Ich trage die Tasche nun schon eine geraume Zeit und musste mich daran gewöhnen, dass ich beim Einkaufen nicht noch mal schnell einen Beutel Milch, Butter und sonstiges einpacken konnte. Diese Tasche ist wirklich nur eine Handtasche, hat aber auch genügend Platz fürs Vesperdösle.

Den Taschenschnitt, Materialpakete und sonstiges Zubehör findet ihr im Machwerk-Shop.

Link zu RUMS

Stoffdiät: 2 m Leder/Polsterstoff/Futter

Kommentare:

  1. Was für eine schicke Tasche. Tolles Teil, vor allem, dass mit der ausrangierten Lederjacke find ich super. LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Tasche! Ich habe auch noch einen ausrangierten Ledermantel der ein Tasche werden soll - noch bin ich nicht dazu gekommen. Vielleicht schicke ich ihn einfach zu Dir udn nähst mir diese Tasche ;-)) Taschennähen nötigt mir unglaublich viel Respekt ab, diese ganzen Kleinteile, die RV für die Taschen udn das sperrige Material - das ist was für Könner! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum nicht, vielleicht als Tauschgeschäft, Tasche gegen Patchworkdecke?

      Löschen
  3. Die Tasche ist sehr schön geworden, und der Polsterstoff hat endlich seine Bestimmung gefunden, toll 👍 😍lg aus Bayern Margit

    AntwortenLöschen
  4. Die schaut wirklich gut aus und scheint richtig knuffig zu sein. Ich mag auch die Farbe, das passt sicher super zu Jeans.
    (Wenn du noch oben am Rand absteppen willst, komm doch mal vorbei! :) )
    Ich habe das mal gepinnt, ja?

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://mirellchen.blogspot.de/p/datenschutz.html und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de