Samstag, 7. Dezember 2019

WKSA2019 - Entscheidung


Bin nun doch am Start zum Weihnachtskleid nähen.

Beim Schreiben meines Blogbeitrages zum MMM am letzten Mittwoch habe ich mich entschlossen, dass ich das dort gezeigte Kleid noch einmal nähen werde. Ich werde den Schnitt dann mit Abnähern im Rücken nähen und auch Gürtelschlaufen anbringen, um einen schmalen Gürtel tragen zu können.
Der Schnitt liegt ja schon bereit und Stoff ist auch im Vorrat.

Jetzt noch schnell den Link beim MMM-Blog setzen und hoffen, dass mein knappes Zeitfenster bis Weihnachten reicht.


Mittwoch, 4. Dezember 2019

MMM - Dezember 2019


Heute im Kleid Miaflora
Dieses Kleid ist im Rahmen der Schnittzeljagd bei Lillesol und Pelle im November entstanden. Ich habe es ohne Abnäher genäht und ärgere mich im Nachhinein sehr darüber. Es könnte schon etwas enger sein und wenn man das Bild mit der Rückansicht anschaut, ist bestimmt jedem klar, was mich stört.
Den Kelchkragen finde ich sehr schön, 
so dass ich mich jetzt während des Schreibens entschieden habe, dass ich das Kleid noch einmal nähen werde und zwar dieses Mal mit den Abnähern und den vorgesehenen Gürtelschlaufen. Das ist für mich jetzt der Startschuss nun doch beim Weihnachtskleid Sew Along teilzunehmen. Dazu folgt aber noch ein gesonderter Post.

Stoff: Albstoffe Wave knit aus der Botanical Kollektion von Hamburgerliebe
Stoffdiät: - 2 m

Jetzt bin ich gespannt, wer sich heute noch auf dem MMM-Blog zeigt.

Dieser Post enthält unbezahlte Werbung, da mir das Schnittmuster im Rahmen der Schnittzeljagd für meine Teilnahme kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.


Mittwoch, 6. November 2019

MMM – November 2019


Mein Addalinchen hat mich im Monat Oktober tagtäglich gekleidet, wenn ich das Haus verlassen habe.  Ein toller Schnitt, der bestimmt noch einmal genäht wird. Beim Bloggertreffen im letzten Jahr in Hamburg konnte ich das Addalinchen von Elisabeth bewundern.  Danach ist es irgendwie in Vergessenheit geraten und als Echtknorke Ende September auf Instagram zum Sew Along aufgerufen hat, war klar, dass ich mitnähen würde.
Hinten ist ein breiter Bund eingearbeitet
 Hier kann man auch noch das Futter sehen:
Auf dem MMM-Blog findet man heute wieder eine Vielzahl an Inspirationen.

Ebook: Addalinchen
Design: Echtknorke
Stoff: ZULEEG
Futter: Stoffmarkt Figueras
Stoffdiät: 3,00 m

Mittwoch, 30. Oktober 2019

Tiefflug /Update Stoffdiät 2019



Während Frau Küstensocke sich im Höhenflug befindet, sinke ich immer mehr in den Tiefflug. Es wird also so kommen, dass ich mit einem ganz dicken PLUS abschließe. Mein Besuch bei Albstoffe hat nicht unwesentlich dazu beigetragen.

Ich hatte ja bei meinem bisher einzigen Beitrag zu Stoffdiät im März 2019 wohlweislich keine Meterzahl geschrieben um die ich mein Stofflager erleichtern wollte. Als hätte ich geahnt, dass unsere Umbau- und Renovierungsmaßnahmen einen Rattenschwanz hinterherziehen. So kam es nämlich, dass auch mein Nähzimmer umziehen musste und damit auch meine Stoffvorräte. Es gab da Momente beim Räumen, da dachte ich jetzt müsste eigentlich alles im Zimmer sein, aber nein da kam noch mehr dazu. Allein eine große Samla-Box nur Stoffreste. Brauche ich die jemals noch? Wie handhabt ihr das denn, wenn ihr euch ein Kleid näht und es ist noch was übrig?

Was habe ich denn jetzt eigentlich genäht:

Sew Together Bag, die ich dann gleich im April zum Dessouskurs zum Einsatz kam.


BH-Hemd + Slip


1 BH


Burda-Kleid (ein Ufo, welches im Rahmen des Räumens aufgetaucht ist

Einkaufsbeutel Lola


Da ich die Bummelletzte bin, gibt es dieses Mal auch Berechnung, sondern es bleibt spannend bis zum nächsten Treffen.

Jetzt nur noch einen Platz bei Frau Küstensocke sichern.