Mittwoch, 1. Juli 2020

MMM – Juli 2020




Da ich mich in der Originallänge nicht wohl gefühlt habe, habe ich das Kleid um 12 cm gekürzt.



Der Stoff ist eine Leinen-Viskose-Mischung aus dem Hause Zuleeg. Auf dem Wühltisch gefunden beim Werksverkauf.



 Besodners gut gefallen mit die weiten Ärmel, allerdings muss ich mir noch einen passenden BH dazu nähen, da die Ärmelöffnung wirklich sehr groß ist.

(Bildausschnitt aus der Fibre Mood Nr. 9)
 
Der Schnitt ist mit seinen 5 Teilen total easy aufgebaut und auch für wenig geübte Näherinnen geeignet.


(Bild aus Fibre Mood Nr. 9)

Hier seht ihr die Originalversion.

Wenn Ihr Lust auf weitere Kreationen habt, dann schaut doch im MMM-Blog vorbei.


Stoffverbrauch: 2,70m
Schnitt: Dora Fibre Mood
Stoff: Zuleeg GmbH

Sonntag, 31. Mai 2020

Stoffspielereien im Mai: Blumen




Für mich kein einfaches Thema, da ich Blumen zwar mag, aber mehr in der freien Natur.
Ganz selten kaufe ich Stoffe mit Blumenmuster und wenn, dann wirklich nur ganz speziell ausgesucht. Blumen werden bei mir also ganz sparsam dosiert verwendet.

Vor kurzem habe ich bei Aenni Unrein auf Instagram eine Tasche gesehen, die vorne eine Blüte aufgenäht hatte. Diese Tasche war für mich der Auslöser das Thema Blumen für die Stoffspielereien aufzugreifen. Gastgeberin ist heute PeterSilie & Co. Die Anleitung mit Schnittmuster kann man kostenlos auf der Seite von Aenni herunterladen (allerdings muss man ein Kundenkonto anlegen)

So habe ich es gemacht:

Zuerst habe ich die Blüten ausgeschnitten und auf meinen Stoff übertragen. 



Danach habe ich ein Sandwich aus Stoff mit Blüte, Soft and Stable und Stoff gelegt 




und zusammengeclipst. 



Nun mit einem kleinen Stich die Blütenlätter mit der Nähmaschine zusammengenäht, eine zweite Naht noch einmal rundherumgenäht 




und dann dazwischen ausgeschnitten, fertig sind die Blüten.

Nun werden Sie aufeinandergelegt und mit einem Knopf zusammengenäht. 



Eine kleine und feine Näherei finde ich.

Diese Blüte schmückt nun meinen Bastkorb



Wenn Ihr weitere Ideen zu Blumen im Rahmen der Stoffspielereien sehen möchtet, dann schaut doch einfach hier mal rein.

Zu den Stoffspielereien


Mach mit, trau dich, sei dabei! Die Stoffspielereien sind offen für alle, die mit Stoff und Garn etwas Neues probieren wollen. Es geht ums Experimentieren und nicht ums Perfektsein, denn gerade aus vermeintlich „misslungenen“ Experimenten können wir im Austausch jede Menge lernen. Lass dich gerne vom monatlich vorgegebenen Thema inspirieren und zeig deine Ideen dazu.
Jeden letzten Sonntag im Monat sind die Stoffspielereien zu Gast bei einer anderen Bloggerin. Dabei kommen wir ohne Verlinkungstool aus: Schreib einfach einen Kommentar mit dem Link zu deinem Beitrag im jeweiligen Blogpost der Gastgeberin. Sie fügt die Links im Lauf des Tages in ihren Beitrag ein – ganz persönlich und individuell.
Bist du nächstes Mal auch dabei?
Die nächsten Termine:

28.06.2020: „Monogramme“ bei made with Blümchen
Sommerpause
27.09.2020: „Texturen aus der Natur“ bei Schnitt für Schnitt
25.10.2020: „Textile Behältnisse“ bei Feuerwerk by kaze
29.11.2020: (Thema noch offen) bei Nähzimmerplaudereien



Mittwoch, 6. Mai 2020

MMM – Mai 2020


Heute zeige ich euch mein Shirt mit Kuschelkragen und meinen Strickmantel 


Das Shirt mit Kuschelkragen ist inzwischen ein richtiges Lieblingsteil geworden. Genäht habe ich es schon im letzten Jahr.



Der Strickmantel ist zwar auch ein schönes Kuschelteil, aber ich glaube oversized ist nicht so meins. Ich kann auf alle Fälle noch reinwachsen und dank Corona ist das auch gar nicht so ausgeschlossen. Ferner musste ich feststellen, dass das Muster in sich nicht gerade ist und daher auch am Saum schief. Mich stört so was und ich muss mir unbedingt für die Zukunft merken, solche Stoffe nicht mehr für solche Projektezu verwenden.


Strickmantel ki-ba-doo; Stoff: Albstoffe
Shirt mit Kuschelkragen: Lillesol & Pelle; Stoff: Elektrokurz Freudenstadt
Stoffdiät: - 2m 

Jetzt schau ich mal rüber zum MMM-Blog zu Ina, die heute den virtuellen Laufsteg eröffnet hat.

Sonntag, 26. April 2020

Stoffspielerei im April – Visible Mending


Heute lädt Ute zu den Stoffspielereien des Monats April ein. 
Ihr Thema: Visible Mending

Zu diesem Anlass wollte ich endlich mal meine Lieblingsjeans, die hinten an den Taschen ausgerissen ist, aufhübschen. 
Ganz so einfach wie ich mir das vorgestellt habe, war das nicht, da ich ja weiterhin die Taschen nutzen wollte. Letztendlich habe ich statt Stoff unterzulegen, einfach den Stoff aufgelegt, da ich ansonsten die Nähte durch die vielen Stofflagen nicht geschafft hätte. Vielleicht gibt es ja da Tricks, evtl. ist ja ein Beitrag zu diesem Thema dabei. 
Mit Knopflochgarn habe ich dann die Jeansflicken aufgenäht. Hier ein Tragefoto. Irgendwie war mir das dann noch zu wenig.


Da hab ich dann einfach noch zwei Sterne aufgenäht.
So richtig zufrieden bin ich noch nicht, werde jetzt die Jeans aber mal in die Waschmaschine tun und schauen, wie die Ränder ausfransen, damit das nicht so akurat aussieht.

Jetzt gehe ich mal hier schauen, was die anderen Teilnehmerinnen so gezaubert haben.







Die Stoffspielereien

Mach mit, trau dich, sei dabei! Die Stoffspielereien sind offen für alle, die mit Stoff und Garn etwas Neues probieren wollen. Es geht ums Experimentieren und nicht ums Perfektsein, denn gerade aus vermeintlich „misslungenen“ Experimenten können wir im Austausch jede Menge lernen. Lass dich gerne vom monatlich vorgegebenen Thema inspirieren und zeig deine Ideen dazu.
Jeden letzten Sonntag im Monat sind die Stoffspielereien zu Gast bei einer anderen Bloggerin. Dabei kommen wir ohne Verlinkungstool aus: Schreib einfach einen Kommentar mit dem Link zu deinem Beitrag im jeweiligen Blogpost der Gastgeberin. Sie fügt die Links im Lauf des Tages in ihren Beitrag ein – ganz persönlich und individuell.Bist du nächstes Mal auch dabei?
Die nächsten Termine:
31.05.2020: „Blumen“ bei Petersilie & Co
28.06.2020: „Monogramme“ bei made with Blümchen
Juli: Sommerpause
August: Sommerpause
27.09.2020: "Texturen aus der Natur“ bei Schnitt für Schnitt 
25.10.2020: „Textile Behältnisse“ bei Feuerwerk by kaze
29.11.2020: (Thema noch offen) bei Nähzimmerplaudereien
Dezember: Weihnachtspause


Sonntag, 5. April 2020

FJKA 2020: Finale


HURRA, noch vor Ostern fertig!





Beim letzten Treffen hätte ich nicht gedacht, dass ich heute hier mein fertiges Jäckchen zeigen kann, da ich ja noch vor dem Knopfproblem stand.



Ich hatte jedoch das große Glück, dass sich in den Tiefen meiner Knopfkiste gleich drei verschiedene Knöpfe à 7 Stück befanden, so dass ich sogar noch Auswahl hatte. 

Mit knapp 300g ist die Jacke ein Leichtgewicht, so dass ich von meine gekauften 3 Strängen einen kompletten Strang übrig habe. Verstrickt habe ich die Pure von Rohrspatz und Wollmeise in der Farbe Total Edel.

Mal schauen, wer heute auch sein fertiges Jäckchen beim Finale auf dem MMM-Blog zeigen kann.