Sonntag, 25. April 2021

Stoffspielereien im April: Fransen

Heute lädt Gabi zu den monatlichen Stoffspielereien ein. 

Da zeige ich euch erst einmal meine Tasche, die ich als neues Projekt für heute gemacht habe und dann noch ein Kleid, welches ich schon vor ein paar Jahren genäht habe.

Die Tasche:

Man nehme ein T-Shirt und eine Schere

Ärmel, Halsausschnitt und Saum abschneiden

Streifen schneiden

Diese lang ziehen, damit sie sich schön einrollen

Das sieht dann so aus

Und verknoten

 

Fertig ist eine Tasche, bei der das ausrangierte Lieblingsshirt ein neues Leben bekommen kann.

Nun zum Kleid:

Die Webkante an dem Kleid war einfach zu schön, um sie zu entsorgen, so habe ich sie feinsäuberlich abgeschnitten und unten als Saum an das Kleid genäht

Unten könnt ihr sehen wie es von innen und außen aussieht:

 

Nun bin ich gespannt auf die anderen Beiträge, die hier gesammelt werden. 

Die Stoffspielereien

Bist du auch eine Stoffspielerin?

Mach mit, trau dich, sei dabei! Die Stoffspielereien sind offen für alle, die mit Stoff und Garn etwas Neues probieren wollen. Es geht ums Experimentieren und nicht ums Perfektsein, denn gerade aus vermeintlich „misslungenen“ Experimenten können wir im Austausch jede Menge lernen. Lass dich gerne vom monatlich vorgegebenen Thema inspirieren und zeig deine Ideen dazu.

Jeden letzten Sonntag im Monat sind die Stoffspielereien zu Gast bei einer anderen Bloggerin. Dabei kommen wir ohne Verlinkungstool aus: Schreib einfach einen Kommentar mit dem Link zu deinem Beitrag im jeweiligen Blogpost der Gastgeberin. Sie fügt die Links im Lauf des Tages in ihren Beitrag ein – ganz persönlich und individuell.

 

Bist du nächstes Mal auch dabei?

30.05.2021: „Exotisch“ bei Petersilie & Co

27.06.2021: „Nähfüße“ bei Nähzimmerplaudereien

Sommerpause

26.09.2021: „Risse und Schlitze“ bei nahtlust

31.10.2021: „Punkte und Kreise“ bei Schnitt für Schnitt

28.11.2021: „Glitzer tröstet“ bei Tyche

Kommentare:

  1. Liebe Mirella, das T-Shirt ist ja ein tolles Upcycling-Projekt! So genial einfach, dass man erst mal drauf kommen muss! Ein würdiges Rentnerdasein für Lieblingsshirts. Und mit der Webkante muss ich Dir Recht geben: Die gibt dem Kleidersaum den richtigen Pfiff. Danke für Deine beiden tollen Ideen und fürs Mitmachen! Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche ist ja toll, als Shirt hatte ich solche Jersey-Fransen in den 70ern, aber so als Tasche ist das eine wirklich witzige und neue Idee. Ratzfatz gemacht!"
    Ich fände das auch ein teenietaugliches Thema wenn da jede Freundin bei einer DIY-Party ein ausgemustertes (Band-) Shirt des Herrn Papas recyclen würde. Das wäre sicher megacoool!

    AntwortenLöschen
  3. Eine schnelle und lustige Tasche ist das, ich lächle vor mich hin.
    Das könnte man sogar mit kleinen Kindern basteln.
    Die Webkanten mancher Stoffe finde ich auch zu hübsch, um sie nur abzuschneiden und wegzuwerfen.
    Als Saumschmuck am Kleid sehen sie gut aus.
    Danke für's Zeigen der schnellen Idee,
    Liebe Grüße
    Tyche

    AntwortenLöschen
  4. Witzige und schöne Idee mit der Shirt-Tasche.Teenager finder das sicher wirklich abgefahren, aber dein kleid ist auch charmant, kann ich gut nachvollziehen.
    viele Grüße, karen

    AntwortenLöschen
  5. Aaah, dir haben es auch die Webkanten angetan!
    Deine Tasche finde ich witzig, wie schön, dass das Lieblings-T-Shirt so ein zweites Leben bekommt.
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Dein Shirt hast du schön und nützlich verwandelt. So was ist ein beliebtes Thema für Upcyclingprojekte mit Kindern.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee! Ich glaube Jersey ist wirklich ein guter Partner für Fransen. Das muss ich mir merken. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, ich bin auch ein Fan von Weiterverwendungen schöner Webkanten. sehr schön als Kante an deinem Kleid.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  9. Eine feine Idee! So eine Tasche würde meiner Tochter gut gefallen. Ich schau mal, ob sie ein altes T-Shirt hat...

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Klasse Tasche. Die Idee nehme ich mit. Lieber Gruß Jeanette

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://mirellchen.blogspot.de/p/datenschutz.html und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de