Seiten

Dienstag, 3. Februar 2015

FJKA 2015 Teil 1: Inspirationsquellen, in Frage kommende Anleitungen und Garne



Zeit an den Frühling zu denken und an die wichtigen Frühlingsjäckchenen, die Frau nicht genug haben kann. Wie gut, dass es da in diesem Jahr wieder den FJKA auf dem MMM-Blog gibt. Dieses Mal wird er von Frau Sachenmacherin und Frau Kreuzberger Nähte begleitet, herzlichen Dank dafür.
Aus meinem immer noch unerschöpflichen Wollvorräten habe ich drei verschiedene Garne ausgewählt, die in die engere Auswahl kommen:


Der Trend geht ja dieses Jahr zu Pastellfarben oder auch einem leuchtenden orange, welches leider (noch) nicht in meinen Vorräten ist.



450g Regia color mint-grün-gelb  Lauflänge 210m/50g 
Nadelstärke 2 – 3 
75 % Schurwolle, 25 % Polyamid



600g Mariposa
Lauflänge 125m/50g hellblau Nadelstärke 2 – 3 100 % Baumwolle 
(diese Wolle hatte ich letztes Jahr in gelb, schau mal hier, verstrickt und wäre auch noch in weiß da)




300 g Bändchengarn in mintgrün
Lauflänge 80 m/50g

Nadelstärke 5 – 6 
50 % Baumwolle, 50 % Viskose
(hier habe ich leider noch keine Idee dafür)

Gefallen würden mir die nachfolgenden Modelle:

Myrtle  

Mimi 


Weitere Inspirationen für Frühlingsjäckchen könnt ihr hier finden.


Kommentare:

  1. Das Baumwollgarn finde ich schön. Ich kenne es, habs auch noch hier liegen und kann nur bestätigen, dass es sich sehr schön verarbeiten lässt.
    Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. ...ich bin für Mimi :).
    die finde ich echt süß!!!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich finde Shaker gut, aber vielleicht beeinflusst die Farbe mich da auch ein wenig :)

    AntwortenLöschen
  4. Das myrtle Muster habe ich schon mal gestrickt, das kam mir ganz bekannt vor. Es ist das Schneeglöckchenmustervon meinem grünen Jäckchen. Es gefällt mir. Die anderen Muster sind auch schön. Ich bin gespannt, für welches Du Dich entscheidest. LG

    AntwortenLöschen
  5. myrtle,shaker und que sera finde ich schön, da bin auch ich gespannt, für welche du dich entscheidest
    lg anja

    AntwortenLöschen