Seiten

Sonntag, 1. Dezember 2013

WKSA – Teil 2 und 3


24.11.2013 WKSA Teil 2:
Jetzt nähe ich doch lieber was die anderen alle nähen / Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden / Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell / Taddaa, zugeschnitten! / Der Stoff reicht nicht, Hilfe!

Vestido español en verde


 01.12.2013 WKSA Teil 3:
Jetzt aber los, erste Nähte sind gemacht!  / Endlich hab ich angefangen / Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden / Ich bin ein Streber und nähe jetzt mein zweites Weihnachtskleid

Taddaa, zugeschnitten! / Endlich habe ich angefangen

 

Der erste Schnitt in den Stoff ist für mich immer die größte Hürde und die habe ich heute endlich genommen. Das Nähen geht eigentlich immer ganz schnell und da ich diese Woche mal keine Auswärtstermine habe, glaube oder hoffe ich, dass ich nächste Woche schon die ersten Nähte zeigen kann.

Beim Zuschneiden fiel mir auf, dass ich mir das mit dem Kleid wohl doch nicht so richtig überlegt habe, da es vorne 12 überdimensionale Knöpfe hat. Wahrscheinlich ist es so wie bei meinen Strickjacken, da sind die Knöpfe teurer als die Wolle und so wird es hier sicher auch werden, denn der Stoff ist ein gut abgelagertes Schnäppchen.

Was die anderen WKSA-Teilnehmerinnen so genäht haben, seht ihr hier.

Kommentare:

  1. Oh, das werde ich gespannt verfolgen! Ich habe die Patrones auch hier und das Kleid hat mich auch irgendwie angelacht, aber so richtig ist der Funke nicht übergesprungen. Jetzt warte ich mal gespannt auf Deines! (und werde für mich nach Weihnachten dann erstmal mit dem Boucle-Jäckchen anfangen :-)).
    LG, C.

    AntwortenLöschen
  2. Na, wenn der Stoff so ein Schnäppchen war, dann kann man das Gesparte doch wunderbar in Knöpfe investieren :)

    AntwortenLöschen
  3. Wenn du 12 Knöpfe erwähnst, dann schein es das Patrones Kleid zu werden. Das sieht toll aus, gefällt mir sehr. Das Garconnekleid auch. Was ist das für ein Stoff, den du da hast?
    Und Freiburg ist ja eine ganz schöne lange Strecke für dich, oder?
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Wollstoff angereichert mit Polytierchen habe ich günstig bei der Auflösung einer Textilfabrik hier in der Nachbarstadt erstanden. Liegt bestimmt schon 15 Jahre hier und schreit nach Verarbeitung. Auch wenn es weit ist, komm ich doch bald wieder nach Freiburg, da ich noch nicht alle Stoff- und Wollgeschäfte gesehen habe. Als ich über Land fuhr habe ich den Abzweig zu deinem Ort gesehen und noch gedacht, man hätte ja vielleicht einen Kaffee zusammen trinken können ...

      Löschen
  4. Liebe Mirella,

    der Schnitt gefällt mir sehr gut und ich glaube, zu der Farbe muss ich nichts sagen :-)
    Auf das fertige Kleid bin ich ganz gespannt, also brav fleßig nähen.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff sieht toll aus. Genau wegen dem Knöpfeparadoxon kaufe ich bei den diversen Sonderverkäufen auch immer gleich Knöpfe auf Vorrat - das lohnt sich bei der Auswahl, die sie im Laden haben und den Preisen, die sie dort verlangen.

    AntwortenLöschen