Seiten

Sonntag, 11. Januar 2015

Sonntagskuchen Nr. 1/2015

Ja auch 2015 gibt es am Sonntag zum Kaffee einen Kuchen.


Heute gibt es mal wieder Donauwelle.


Mit leckeren Sauerkirschen und feiner Buttercreme, die mit Sicherheit direkt auf die Hüften wandert. 


Ich bin gespannt, was andere so auf Ihrer Kaffeetafel stehen hatte. Schaut mal hier vorbei.

Kommentare:

  1. Leckerleckerlecker. Ich liebe Donauwellen und habe mich noch nie rangetraut, welche selbst zu machen. Ist vermutlich der gleiche falsche Eindruck wie bei der Knödelmacherei... so schwierig ist das gar nicht, oder? ;-)
    Jedenfalls mag ich die Kombi aus Rührteig, Obst, Creme und SChokolade gerne. Da ist eigentlich alles dabei, oder? LG aus Heidelberg!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Donauwellen mögen wir auch gern. Sogar die Tochter, die eigentlich keine Kirschen mag, isst sie dann ausnahmsweise mit; wenn es nicht zu viele sind, :)
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. hmmmmmm lecker! ich liebe selber gemachte donauwelle!
    lg in die heimat, ina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mirella,

    lecker. bei uns stand Sonntag gar nichts auf der Kaffeetafel, da wir am Vorabend zum Essen eingeladen waren. Von wegen der Hüften.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen