Seiten

Sonntag, 30. März 2014

Stoffspielerei im März


Nach einer etwas längeren Pause geht die Kissenparade endlich weiter. Die Sofas wollen schließlich alle bestückt werden. Als Thema wurden Bänder vorgegeben und da konnte ich mir diesmal gleich etwas darunter vorstellen. Ich habe nämlich festgestellt, dass ich bei Themenvorgaben erst einmal das sprichwörtliche Brett vor dem Kopf habe und wenn mir dann endlich mal was einfällt, dann reicht die Zeit nicht mehr.

Bei einer unserer letzten Reisen legte das Schiff auch im Hafen von Istanbul an. Auf unseren Streifzügen durch die Stadt sind wird durch eine Straße gekommen, in der gab es Stoff, Knöpfe und Webbänder in solchen Mengen, wie ich sie noch nie gesehen hatte. Von einem Laden, der übrigens vom Boden bis zur Decke nur mit Webbändern voll war, ist das verarbeitete Band.


Da ich eine ganze Rolle davon habe, wollte ich möglichst viel davon verarbeiten, so dass ich mir eine Kissenfläche von 43 cm x 43 cm zugeschnitten habe und auf diese die Webbandstreifen aufgesteckt habe.

 
Das wars dann auch schon, die Webbänder angenäht, Rückseite dran und fertig war das neue Kissen. Bei strahlendem Sonnenschein durfte das Kissen auch kurz die Gartenbank schmücken, bevor es seinen Platz auf dem Sofa bekam.
 
 
Karen sammelt heute die Stoffspielereien und ich bin so gespannt, was die anderen "Spielgefährten" zeigen werden.
 



Kommentare:

  1. Schöne Flechtoptik für dieses Kissen im orientalischen Stil.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Mich würde mal die Qualität des Bandes interesseieren- ist das eher wie die farbenmixbänder oder wie Geschenkband? Oder dicker?
    Das hat auch einen schönen schillernden Glanz, gerade auf dem letzten Foto schaut es je nach Lichteinfall immer wieder anders aus.

    Auf jeden Fall hast du es gut in Szene gesetzt. Ein gutes Erinnerungsstück an den Urlaub- und auch noch selbstgemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht eher in die Richtung der farbenmixbänder. Ich bring dir einfach ein Stück mit, wenn wir uns im Sommer in Heidelberg sehen :-)

      Löschen
  3. Den unterschiedlichen Effekt durch den Glanz und das Auf- und Ab der Bänder finde ich auch sehr schön!

    AntwortenLöschen
  4. Ah, das ist eine gute Idee. Ich habe so viele Bänder, mir wollte aber partout nichts damit einfallen. Deine Idee merk ich mir auch mal.

    AntwortenLöschen