Seiten

Sonntag, 9. Februar 2014

Sonntagskuchen 4


Auf der Kaffeetafel – schon seit ewigen Zeiten nicht mehr gebacken – ein
 
Herrenkuchen

200g Butter
180g Zucker
4 Eier (Eiweiß zu Schnee)
120 g Haselnüsse (gemahlen)
100g Schokolade oder 3 Eßl. Kakao
1 Teel. Zimt
3 Eßl. Schnaps
125g Mehl
2 Teel. Backpulver
1 Glas Sauerkirschen (abgetropft)

Ca. 1 Std. bei 160° C Umluft
 
Dieses Mal sehr schokoladig, da ich im Schrank noch eine angefangene Lindt Schokomousse edelherb gefunden habe, die niemand mehr wollte, klein geraspelt und ab damit in den Kuchenteig. Extrem lecker!
 
 
Puderzucker kann je nach Belieben auf den Kuchen, mir war danach.
 
Inspirationen für weitere Kuchen könnt ihr wie immer hier finden.

Kommentare:

  1. Mmmh, schön schokoladig und saftig. Kannte ich gar nicht, den Herrenkuchen :)

    Ich verwende oft auch irgendwelche Süssigkeiten für Kuchen, ob Schokolade die ich nicht so mag, oder Kekse die etwas weich sind, oder übrige Löffelbiskuits vom Tiramisu...

    AntwortenLöschen
  2. Fein! Das ist genau die Art von Kuchen, die wir hier gerne essen! Danke fürs Teilen!
    Christel

    AntwortenLöschen
  3. Herrenkuchen...wegen dem Schnaps...? Gibt es auch einen Damenkuchen...obwohl...der Herrenkuchen würde mir ganz sicher auch schmecken...sofern der auch von Damen verdrückt werden darf...?

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Schokokuchen könnte ich, wenn es nach der Tochter geht, jedes Wochenende backen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Du
    der hört sich ja lecker an. für welche Springformgröße ist dass denn? LG Kerstin

    AntwortenLöschen